Montag, 10. Februar 2014

*Leben* Von Yoga, Mixern, Tags und den Semesterferien

Endlich ist es soweit. Seit letzter Woche haben für mich die Semesterferien angefangen!
Ich hatte mal wieder das "Glück", dass all meine Klausuren in der letzten Semesterwoche waren. "Glück" insofern, als dass ich zwar unglaublichen Lernstress hatte, aber dafür auch alles schnell vorbei war und sich nicht bis in die Ferien gezogen hatte.
Nagut, es ist schon noch so, dass ich noch...
* ...eine Hausarbeit in Theaterwissenschaften machen muss (Thema: Sophocles' "König Ödipus" und Kleists' "Der zerbrochene Krug" - Die Figur des Richter Adam und die Wahrheitssuche des Ödipus)
*... eine Hausaufgabe in "Deutsch als Zweitsprache abgeben muss
*...meine Hausaufgabe für Filmwissenschaften erledigen muss
*...mein Orientierungspraktikum im Berufskolleg ansteht (bis zum Ende des Schuljahres)
Aber das ist ja alles noch besser als letztes Semester, in dem 3 Hausarbeiten geschafft werden mussten. Außerdem ist es ja alles auch irgendwie interessant *hust*.

Aber so habe ich jetzt sehr viel mehr Zeit für die interessanten Dinge des Lebens! Und manches habe ich auch schon ausprobiert/in Angriff genommen.


Yoga


Ja, da sind wir wieder. Yoga und ich. Eine Hassliebe. Hass weil es trotzdem immer wieder etwas ist, wozu ich mich aufraffen muss. Liebe, weil es mir gut tut. Ich bin entspannt, mein Rücken ist entspannt und ich habe mich bewegt. Sport gemacht. Mir geht es danach gut. Und seitdem ich dieses wunderbare youtube-Yoga-Video gemacht habe und die Vorteile der Tiefenentspannung kennengelernt habe, habe ich mehr damit beschäftigt. Bis jetzt habe ich regelmäßig jeden 2. Tag Yoga gemacht. Ich hoffe, ich kann das beibehalten...

Mixer

Neben meinem Stabmixer bin ich jetzt auch stolze Besitzerin eines Mini-Blenders! Nix wildes, ein kleiner aber feiner Mixer, der mir bis jetzt sehr gute Dienste getan hat. Ich habe mir den gourmetmaxx Power Smoothie Maker zugelegt. Er war nicht teuer, macht aber für den Preis seine Sache wirklich gut. Und mein erster Smoothie (Kiwi, Apfel, Sojamilch und Haferflocken) war wirklich vorzüglich! Er füllt die Lücken, die mein Stabmixer nicht ausfüllen kann, wirklich sehr gut.

Tag

Mein erster Tag! Ich bin ganz aufgeregt! Die liebe Amelie von Owl Night Long hat mich zu einem Beauty Tag eingeladen, den ich hiermit - endlich - gerne beantworte!

Alter: 26
Augenfarbe: grün
Brille: nur manchmal, besonders beim Arbeiten. Obwohl mir letztens gesagt wurde, ich sollte mir mal eine permanente Brille anschaffen...
Hauttyp: ich würde es als normale Mischhaut bezeichnen. Ich bin eher der hellere Typ mit ein paar Sommersprossen. Wenn es sehr kalt draußen ist, spannt meine Haut, wenn ich keine Pflege aufgetragen habe. Ansonsten ist meine Haut relativ empfindlich und ich vertrage nicht jede Creme.
Reinigung: Velocity von Mary Kay
Creme: Im Moment benutze ich ein Gesichtsöl von Khadi
Schminke: Ja
Wenns schnell gehen muss, benutze ich: Kompaktpuder, Mascara, Augenbrauenstift 
Wenn ich Zeit habe benutze ich: Kompaktpuder, Mascara, Kajal, Lippenstift in dunkler Nude-Farbe 

Ich verwende...
...Foundation: nein
...Puder: Kompaktpuder von Alverde
...Concealer: nur wenn nötig (P2)
...Mascara: Volume Mascara von Mary Kay
...Rouge: nein
...Lidschatten: ganz selten. Ich habe einen Lidschattenstift von Mary Kay in einem dunklen Lilaton und diverse Puderlidschatten, die von verschiedenen Marken und schon etwas älter sind.
...Lippenstift: den Nude-Lippenstift von P2, einen Lippenstift in einem kräftrigeren, aber nicht auffälligen Rotton und einen roten Lippensitft (beides von Mary Kay). Letzteres benutze ich aber eher selten.
...Lipgloss: nein

Meine liebsten Kosmetikprodukte: Mascara, Kajal
Lieblingsmarke: habe ich nicht wirklich. Ich mag Alverde, da ich diese Marke ökologisch und ethisch vertretbar finde. Mary Kay, weil sie ebenfalls ohne Tierversuche arbeiten.
Haarfarbe: original dunkelblond, seit langem aber schon rot, seit einem Jahr Hennarot
Haarlänge: kurz. Eine Seite bis zum Kinn, die andere Seite sidecut
Haartyp: viele, aber dünere Haare, splissanfällig
Haarstruktur: glatt mit leichter Welle
Haarstyling: Schaumfestiger, föhnen und Haarspray
Haarpflege: momentan ein Haarshampoo von Kahdi. Wenn dies aber leer ist, kaufe ich wieder alnatura. Spülung benutze ich sogut wie nie.

Lieblingsparfüm: och, ich kenne mich da nicht so aus. Ich habe ein paar rum stehen, aber ich mag eigentlich alle. Besonders häufig trage ich Lady Million von Paco Rabanne oder Cool Water Women von Davidoff.
Nagelack: über sowas mache ich mir kaum Gedanken. Auf der Arbeit geht der eh immer wieder ab. Deswegen kaufe ich Nagelack von P2 oder so, meist in dunklen Rottönen oder schwarz.
Lieblingsnagellackfarbe: schwarz oder rot
Kleidungsstil: Schwarz, kombiniert mit Türkis oder Lila. Meist basics, einfach, wenig verspielt. Manchmal durch einen Gürtel oder eine Jacke aufgepeppt.
Assessoires: Schmuck, Gürtel...auch mal ne Mütze :D

Puh, das war aber aufwendig. Da ich mich nicht sehr viel mit Kosmetik und anderem beschäftige, musste ich bei manchen Dingen echt nachdenken. Aber um des Tags willen nominiere ich hier einfach mal Karmi von The Glowing Life. Viel Spaß :D

Ich genieße jetzt noch den restlichen Abend (besonders mit dem wiederentdeckten textbasierten Rollenspiel Legend of the Green Dragon - wer mag und Spaß an Rollenspielen hat, kann mir dort gern Gesellschaft leisten :)).